Wär das nix – Kinder?

Stellen wir uns einmal vor – ein Wochenende steht an und die Kinder sollten und sollen etwas erleben…
Jeder organisiert sich einen Rucksack und packt was man so braucht, am Berg – schon hat das Abenteuer begonnen! Auf zu einer Hütte im Nahbereich der Großstadt; rund 1 Stunde im Auto – das geht, auch für die Akkus vom Smarty!

Sommer – Beeren-Saison, Pilze-jagen, oder einfach nur im Wald ein wenig forschen; vielleicht in der Früh auf die Pirsch … das geht natürlich nur mit Kindern und Jugendlichen (da wird’s schon schwieriger) die noch einen >RESET<Button haben.

Beispiel - Kinder müssen Ihren Smoothie selber machen und zwar vom ganz vorne; Beeren oder Früchte selber holen - logo unter Aufsicht ... keine Sorge!

Beispiel – Kinder müssen Ihren Smoothie selber machen und zwar vom ganz vorne; Beeren oder Früchte selber holen – logo unter Aufsicht … keine Sorge!

Handy-Empfang möglicher weise fraglich – also die analogen Motivationen mitbringen, nicht vergessen?
Die Chefin nimmt für sich ein Buch mit, oder zwei – nur so als Idee – oder eine Freundin; (nur seine Idee).
Der Papa kümmert sich um das Kinder-Club-Programm* und plötzlich ist Papa – der Beste der Welt … am Montag in der Schule oder im Kindergarten – Abenteuer-Geschichten …
*Club-Programm – da fällt uns schon was ein – immerhin bin ich der Erfinder der Kinder-Clubs und Mini-Clubs in den Schischulen, weltweit … echt! Und vom Pinguin BOBO Bobo-Club etc…
Wetter – normalerweise hier im Wechsel-Gebiet so gut wie kein Problem, man kann bei jedem Wetter – so man wollte – im Gegenteil – ein paar Nebelschwaden oder Spazieren im Regen – das hat was … ganz sicher!

richtig und maßvoll losgelassen – haben die ihren Heiden Spaß! Wetten!